Bild zu Innenbeleuchtung

Innenbeleuchtung

Zielsetzung

In der zu betrachtenden Liegenschaft soll untersucht werden, ob der Einbau einer effizienten Innenbeleuchtung technisch und wirtschaftlich sinnvoll ist. Nach einer Bestandsaufnahme der Beleuchtung im Ist-Zustand sind verschiedene Beleuchtungsvarianten technisch zu entwickeln und zu bewerten. Die als technisch positiv bewerteten Beleuchtungsvarianten sind anschließend einer Wirtschaftlichkeitsberechnung zu unterziehen. Die Berechnung soll Kommunen eine aussagekräftige, neutrale, technische und wirtschaftliche Grundlage zur Umsetzung neuer Beleuchtungskonzepte bieten und sie bei der Beantragung von Fördergeldern unterstützen.

Methodik und Ergebnisse

Raumweise Bestandsaufnahme / Grundlagenermittlung

Für die Erfassung der bestehenden Beleuchtung im Ist-Zustand sind nachfolgende Schritte durchzuführen:

Darstellung Einsparpotenzial

Aufbauend auf der Erfassung und Bewertung der Beleuchtungssituation im Ist-Zustand werden verschiedene Beleuchtungsvarianten entwickelt

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung für die verschiedenen Varianten

Unterstützung bei der Stellung von Förderanträgen

Handlungsempfehlung

Als Ergebnis der Berechnung ist eine neutrale Handlungsempfehlung abzugeben. Darauf basierend kann eine Entscheidung für oder gegen die Umsrüstung der Beleuchtung in den entsprechenden Gremien diskutiert werden.

Nicht Bestandteil der Förderung

Die Ausführungs- und Detailplanung ist explizit kein Bestandteil des Beleuchtungskonzepts.

Datengrundlage

Abzugebende Unterlagen