Bild zu Strom

Strom

Zielsetzung

Ziel ist die Erfassung und Berechnung des gesamten Stromverbrauches im Bilanzierungsgebiet unterteilt in die Verbrauchergruppen Private Haushalte, Öffentliche Gebäude und Wirtschaft. Zudem soll der Anteil erneuerbarer Energien berechnet werden.

Methodik und Ergebnisse

Für das Betrachtungsgebiet ist eine Bilanzierung des elektrischen Endenergiebezugs und der in das öffentliche Stromnetz eingespeisten Strommenge durchzuführen. Hierbei ist der Strombezug den eingespeisten Strommengen gegenüberzustellen und eine bilanzielle Verteilung der Einspeisung erneuerbarer Energien am Gesamtstrombezug darzustellen.

Auf Basis der erhobenen Daten ist der Strombedarf anschließend getrennt für die nachfolgenden Verbrauchergruppen auszuweisen:

Die Verbrauchergruppe „Private Haushalte“ umfasst alle zu Wohnzwecken genutzten Flächen im Betrachtungsgebiet. Dies schließt sowohl Wohnungen in Wohngebäuden, als auch in Nicht- Wohngebäuden (z. B. hauptsächlich gewerblich genutztes Gebäude mit integrierter Wohnung) ein.

In der Verbrauchergruppe „Kommunale Liegenschaften“ werden alle Liegenschaften der Kommunen, inklusive Straßenbeleuchtung und gemeindeeigener Ver- und Entsorgungseinrichtungen, zusammengefasst. Zudem sollen (falls vorhanden) Gebäude des Landkreises, des Bezirks und des Bundes erfasst werden.

In der Verbrauchergruppe „Wirtschaft“ werden alle Energieverbraucher zusammengefasst, die nicht in eine der Verbrauchergruppen „Private Haushalte“ oder „Kommunale Liegenschaften“ fallen. Dies sind z.B. Betriebe aus Gewerbe, Handel, Dienstleistung und Industrie. Auch Landwirtschafts- und als Tourismusbetriebe gemeldete Unternehmen sind dieser Verbrauchergruppe zugeordnet. 

Datengrundlagen

Abzugebende Unterlagen

 

Beispiele

 

Strombezug nach Energieträger

Strombezug nach Energieträger
Stromverbrauch gesamt nach Energieträger

 

Strombezug nach Sektoren

Strombezug nach Sektoren
Stromverbrauch nach Verbrauchergruppen